Restaurant und Café auf historischem Boden

Von der Wassermühle zur Gastronomie Auf dem einst adeligen Gut Bullmühle stand bis in die 40er Jahre eine Wassermühle. Das Gut Bullmühle wurde 1474 erstmals urkundlich erwähnt. Die Schaarenbäke und die Visbeker Bäke speisten den Mühlenteich und lieferten gleichzeitig den Antrieb für das Mühlenrad der ursprünglichen Öl- und Getreidemühle. Die heutigen Besitzer der Bullmühle, August„Restaurant und Café auf historischem Boden“ weiterlesen

Gogericht auf dem Desum – zur 20sten Wiederauflage des historischen Geschehens

Der Termin für unsere diesjährige JUBILÄUMS-VERANSTALTUNG  fällt auf den 30. Juni 2012 (11:00 Uhr = Beginn der Gerichtsverhandlung). (http://gogericht-auf-dem-desum.de) Auf dieser Gogerichtsstätte wurde, urkundlich belegt bis ins 17. Jahrhundert, unter freiem Himmel die Landesgerichsbarkeit für die ehemaligen Ämter Cloppenburg und Vechta im heutigen Oldenburger Münsterland ausgeübt. Das Desum-Gericht war ein bedeutendes Gericht des Mittelalters, vergleichbar„Gogericht auf dem Desum – zur 20sten Wiederauflage des historischen Geschehens“ weiterlesen

Für Orchideenfreunde – Botanische Schätze im Oldenburger Münsterland

Am Sonntag, den 24.06.2012 um 15.00 Uhr führt Werner Schiller vom Naturschutz-Zentrum Dammer Berge um den Bergsee und erläutert bei dieser naturkundlichen Wanderung einige Details aus Flora und Fauna. Das unter Naturschutz stehende Gebiet des Dammer Bergsees ist dem ehemaligen Eisenerzbergwerk zu verdanken. Bis in die 60er Jahre hinein wurde aktiv Eisenerz in Damme abgebaut,„Für Orchideenfreunde – Botanische Schätze im Oldenburger Münsterland“ weiterlesen